FELB ernennt neuen Head of Sales

felb
Teilen

Michael Amtmann wird neuer Head of Sales

Michael Amtmann (31) übernimmt mit Oktober 2021 die Head of Sales Agenden des Railway Operators FELB – Far East Land Bridge mit Sitz in Wien. In dieser Position verantwortet er die strategische Produkt- und Neukundenentwicklung und sämtliche Vertriebsaktivitäten entlang des eurasischen Korridors.

Als langjähriger Mitarbeiter in den Bereichen Sales, Finance und vor allem als Operative Assistant to CEO, verfügt er über die notwendige Expertise des Schienenlogistikmarktes und komplettiert damit das Führungsteam. Der gebürtige Steirer studiert Betriebswissenschaften und unterstützt seit 2015 das Team der FELB Gruppe.

„Michael Amtmann zeichnet sich vor allem durch Ehrgeiz, Dynamik und Veränderungswillen aus. Er hat FELB durch die letzten sechs Jahre mit seinen Höhen und Tiefen in Europa als auch in Asien begleitet und wesentlich mit- und umgestaltet. Ihn in unserem aktuellen Change Prozess eine tragende Rolle zuzuschreiben, ist eine Herausforderung, jedoch sicherlich eine, die er mit Gewissenhaftigkeit, Enthusiasmus und über die Jahre angeeigneter Kompetenz, meistern wird“, so Uwe Leuschner, CEO FELB Group.

Über FELB Group
FELB (Far East Land Bridge) ist ein international tätiger Railway Operator, welcher optimale Schienenlogistik in und zwischen Europa, Russland und Asien entlang der Transsibirischen Eisenbahnstrecke anbietet. Ziel des Logistikunternehmens ist es, die europäische und asiatische Wirtschaft nachhaltig miteinander zu verknüpfen.  Seit 2007 entwickelt das mit Hauptstandorten in Wien und Shanghai tätige Unternehmen, dafür sein Service-, Routen- und Produktgruppen-Portfolio laufend weiter.